PDF-Version

BwPostman muss erst installiert und konfiguriert werden, bevor man die Komponente verwenden kann.

Hinweis:
In BwPostman sind Mailinglisten der Dreh- und Angelpunkt: Abonnenten abonnieren eine oder mehrere Mailinglisten und Newsletter werden an eine oder mehrere Mailinglisten (aber auch Benutzergruppen können gewählt werden) versendet.

Daher braucht es eine oder mehrere Mailinglisten, in die sich die Abonnenten eintragen können.

Sehr sinnvoll ist es, Testempfänger anzulegen. Diese kann man zum einen verwenden, um die Funktionalität von BwPostman kennenzulernen. Zum anderen kann man das Aussehen der Newsletter testen, ohne gleich eine richtige Mailingliste mit Newslettern versorgen zu müssen. Später können die Testempfänger herangezogen werden, um die einzelnen Newsletter zu testen, bevor sie an die Abonnenten versandt werden.

Dann wird der erste Newsletter angelegt und versandt.

Schließlich kommen die speziellen Extras von BwPostman auch noch zur Sprache: